Andere drucken. Fromm begleitet Sie zum Erfolg.

FROMM – der Name steht für Erfahrung und technisches Know-how seit über 150 Jahren. Aber vor allem für ein Druckhaus, das auf echte Partnerschaft setzt. Auf eine Beratung, die das Ganze sieht und die Details bedenkt. So ist sicher: Ihr Druckobjekt wird mit dem Druckhaus FROMM noch besser, als Sie denken. Klingt gut, oder?

Die FROMM-Berater verstehen Sie. Sie begreifen, was Sie wollen – und was Sie brauchen, um das zu erreichen. Das funktioniert besonders gut, wenn sie sich von Beginn an einbringen können. Logisch, denn nur dann haben sie die Chance, Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen. Probieren Sie’s aus!

Individualität

Individualität

Jedes Druckobjekt ist einzigartig. Der FROMM-Anspruch ist es, alle technischen und kreativen Möglichkeiten auszuschöpfen, z. B. eine besondere Verarbeitung oder die aufmerksamkeitsstarke Veredelung – für genau Ihr Druckobjekt.

Qualität

Qualität

FROMM liefert Qualität. Aber nicht nach dem Motto „Nur das Beste ist gut genug“. Die FROMM-Berater verkaufen nicht nur, sie hinterfragen. Hochwertige Qualität zum fairen Preis lässt sich auf vielen Wegen erreichen. Finden Sie mit FROMM heraus, welcher der beste Weg für Sie ist.

Tradition

Innovation

Als mittelständisches Druckhaus in Osnabrück hat FROMM eine lange Geschichte. Das stärkt uns den Rücken und macht uns stolz. Und genau das bewegt das FROMM-Team jeden Tag dazu, dieser Tradition gerecht zu werden – innovativ und engagiert.

Teamgeist

Teamgeist

FROMM setzt auf Eigeninitiative und Verantwortung. In der Überzeugung, dass auf diese Art ein Team entsteht, das nicht nur gut arbeitet, sondern auch gut zusammenarbeitet. Ob Ausbildung oder Weiterbildung: FROMM unterstützt seine Mitarbeiter dabei, Potentiale auszuschöpfen.

Natalie Wienecke

Bei FROMM entstehen tolle Druckobjekte, das macht meinen Job richtig abwechslungsreich. Als gelernte Industriemechanikerin kann ich sagen: Die Maschinen bei FROMM sind top in Schuss – und das Arbeitsklima erst recht!

Nathalie Wienecke, Buchbinderin, seit 2019 bei FROMM

Dennis Gralla

FROMM arbeitet sehr termintreu. Das ist super, denn so bleibt meine Arbeit jeden Tag spannend und herausfordernd. Meine Kollegen sind fast wie eine zweite Familie.

Dennis Gralla, Versand/Logistik, seit 2012 bei FROMM

Filipe Galhardo

FROMM unterstützt mich bei meiner Fortbildung. Das motiviert und stärkt mich für meine Arbeit total! Die Atmosphäre hier ist einfach toll.

Filipe Galhardo, Versand/Logistik, seit 2013 bei FROMM

Melanie Wendt

Papier und Druckfarbe faszinieren mich, auch nach so vielen Jahren als Druckerin, genau wie das Arbeiten an modernen Hochleistungsmaschinen. Außerdem sind meine Kollegen die besten.

Melanie Wendt, Druckerin, seit 2008 bei FROMM

Désiree Hartmann

Ich bin mit viel Herzblut dabei – das muss man in einem beratungsintensiven Job wie meinem auch sein. Mir macht der direkte Kontakt mit Kunden echt Spaß.

Désiree Hartmann, Verkaufsinnendienst, seit 2018 bei FROMM

Heiko Düttmann

Dass ich in einer so dynamischen Branche arbeiten kann, ist für mich perfekt. Technisch interessiert war ich schon als Kind und ich mag das strukturierte Arbeiten mit Daten.

Heiko Düttmann, Prepress, seit 1997 bei FROMM

 Georg Landvogt

Modernste Technologien machen uns stark. Genauso wie das gesamte Team mit über 100 Kolleginnen und Kollegen, die täglich mit Fachkompetenz, Herzblut und Leidenschaft das Beste für unsere Kunden geben.

Georg Landvogt, Geschäftsführer, seit 1998 bei FROMM

Druckkompetenz seit 1868

1868
1903
1947
1959
1967
1987
1996
1997
2001
2006
2011
2014
2016
2017

Antonius Fromm gründet die Neuen Volksblätter

Der Journalist und Verleger Antonius Fromm gründet am 1. Oktober die Neuen Volksblätter, damals noch in Hildesheim ansässig. Die Zeitung erscheint zunächst drei Mal in der Woche. 1.500 Taler kostete die „Concession“ der Königlich Preußischen Landdrostei. Fromm Historie - Antonius Fromm gründet die Neuen Volksblätter

Dr. Leopold Fromm übernimmt die Leitung

Dr. Leopold Fromm übernimmt die Leitung des Unternehmens. Die Zeitung erscheint als Osnabrücker Volkszeitung und hat um 1900 bereits rund 13.000 Abonnenten.

 

Fromm Historie - Dr. Leopold Fromm übernimmt die Leitung

Osnabrücker Volkszeitung nimmt Produktion wieder auf

Nach dem Wiederaufbau der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Betriebs- und Verlagsgebäude am Breiten Gang in Osnabrück geht der Betrieb weiter.
Dr. Leopold Fromm brachte den Verlag durch zwei Weltkriege – unter den Nationalsozialisten war die Zeitung sogar verboten.

Fromm Historie - Osnabrücker Volkszeitung nimmt Produktion wieder auf

Leo Victor Fromm übernimmt das Ruder

Mit Leo Victor Fromm steht das nächste Mitglied der angesehenen Verlegerfamilie an der Spitze des Unternehmens. Er gründet das Druck- und Verlagshaus Fromm. Er übernimmt zusätzlich zur Osnabrücker Volkszeitung die Verlagsrechte der Neuen Tagespost, die bisher im Auftrag gedruckt wurde. Fromm Historie - Leo Victor Fromm übernimmt das Ruder

Neue Osnabrücker Zeitung entsteht

Die Neue Tagespost fusioniert mit dem Osnabrücker Tageblatt (Meinders & Elstermann) zur „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Der Zusammenschluss sichert das Fortbestehen einer großen und unabhängigen Tageszeitung – bis heute Aushängeschild für das gesamte Osnabrücker Land und das Emsland.

Fromm Historie - Neue Osnabrücker Zeitung entsteht

Neubau der Akzidenzdruckerei

Am Breiten Gang in Osnabrück fällt der Startschuss für den Neubau der Akzidenzdruckerei: Das Druck- und Verlagshaus FROMM druckt nun auch Druckobjekte wie Broschüren und Prospekte. Die Druckerei setzt Maßstäbe bei der Qualität des Bogenoffsetdrucks. Auch die Verlags- und Redaktionsgebäude werden erweitert. Fromm Historie - Neubau der Akzidenzdruckerei

Fromm mit 8-Farben-Heidelberger

Wegweisend: FROMM druckt mit der Speedmaster SM 102-8-P aus dem Hause Heidelberg als erstes Druckhaus der Region mit einer 8-Farben-Druckmaschine, die in nur einem Arbeitsgang beidseitig druckt. Fromm Historie - Fromm mit 8-Farben-Heidelberger

Computer to Plate (CtP)

Das Druck- und Verlagshaus FROMM startet mit der digitalen Druckplattenbelichtung „Computer to Plate“ (CtP): Die Druckplatten werden direkt belichtet. Der Umweg über die Filmbelichtung entfällt. Das spart Zeit, Chemie und Kosten.

Neubau des Papierlagers

Das Druck- und Verlagshaus FROMM investiert in den Neubau des Papierlagers an der Karlstraße. Fromm Historie - Neubau des Papierlagers

CtP und neue Heidelberger Speedmaster

FROMM setzt die technische Weiterentwicklung konsequent um und nimmt einen neuen Creo-Kodak CtP-Belichter für Thermo-Platten in Betrieb. Parallel wird eine neue Heidelberger 5-Farben-Druckmaschine mit integriertem Lackwerk aufgebaut. Fromm Historie - CtP und neue Heidelberger Speedmaster

Neue 8-Farben-Speedmaster

Im Einsatz für beste Druckqualität: Das Druck- und Verlagshaus FROMM nimmt die neue 8-Farben-Druckmaschine Speedmaster von Heidelberger in Betrieb.

Neue 8-Farben-Speedmaster XL

Die Druckmaschine aus dem Hause Heidelberger wechselt alle acht Druckplatten vollautomatisch und verfügt über Farbmesssysteme, die Farbe und Passer bei laufender Maschine kontrollieren. Das bedeutet höchstmögliche Produktivität bei besonders konstanter Farbführung. Fromm Historie - Neue 8-Farben-Speedmaster XL

Neue CtP-Anlage in der 3. Generation

Mit bis zu 67 Druckplatten in der Stunde und einer sehr hohen Registergenauigkeit punktet der neue FUJIFILM CtP-Belichter – kein Wunder, dass FROMM in der 3. CtP-Generation auf diese Hochleistungsmaschine setzt! Fromm Historie - Neue CtP-Anlage in der 3. Generation

Neuer Klebebinder von Kolbus

Die Klebebindeanlage verarbeitet ein Blockdickenformat von bis zu 70 mm. Alle gängigen Leimsorten und Barcode-Matching sind möglich. Dadurch ist FROMM in der Lage, vielfältige Druckobjekte noch schneller und effizienter zu produzieren. Fromm Historie - Neuer Klebebinder von Kolbus

Weil persönlich einzigartig ist.

Georg Landvogt

Georg Landvogt Geschäftsführer

Heike Reimer

Heike Reimer Service-Center

Peter Schneider

Peter Schneider Verkaufsinnendienst

Désiree Hartmann

Désiree Hartmann Verkaufsinnendienst

Andre Klekamp

Andre Klekamp Produktmanager

Michael Gervelmeyer

Michael Gervelmeyer Verkaufsinnendienst

Sandra Butke-Schaber

Sandra Butke-Schaber Teamleiterin Verkaufsinnendienst

Jana Entling

Jana Entling Verkaufsinnendienst

Anke Krömker

Anke Krömker Verkaufsinnendienst

Birgit Stülen

Birgit Stülen Verkaufsinnendienst

Markus Krause

Markus Krause Produktmanager

Natalie Scharlemann

Natalie Scharlemann Verkaufsinnendienst

Thorsten Günther

Thorsten Günther Produktmanager

Claus Vierkötter

Claus Vierkötter Leitung Verkaufsinnendienst

Michael Többe

Michael Többe Verkaufsinnendienst